Steckbrief

Viktor

Harfenist

1990 in Bernburg/Saale als Kind rumänischer Musiker zur Welt gekommen, erhielt er bei seiner Mutter im Alter von fünf Jahren Harfen- und Klavierunterricht. Seine ersten Erfolge bei dem Wettbewerb »Jugend musiziert« 1999, wo er mit beiden Instrumenten erste Preise gewann, führten ihn im Jahr 2000 zur Aufnahme an die Nachwuchsförderklasse der HMT »Felix Mendelssohn-Bartholdy« in Leipzig, wo er Unterricht bei Prof. Max Koch (Harfe) und Prof. Hanns-Martin Schreiber sowie Oriol Plans-Casal (beide Klavier) erhielt.

Er nahm weiter regelmäßig an »Jugend musiziert« teil, wo er insgesamt 17 erste Preise gewann. 2006 erfolgten zwei Teilnahmen an internationalen Harfenwettbewerben, wobei er beim Wettbewerb der »Franz Josef Reinl-Stiftung« in Wien einen zweiten Preis und anschließend beim »Felix Godefroid« Wettbewerb in Namur, Belgien, den großen Preis erhielt, beides als jüngster Teilnehmer in der jeweiligen Altersgruppe. 2012 war er auch Finalist beim USAIHC Kompositionswettbewerb mit seinem Werk »Chants«.

Als Gewinner zahlreicher Stipendien verschiedener Stiftungen, so zum Beispiel der »Jürgen Ponto-Stiftung« oder der »Richard Wagner-Stiftung«, spielte er hunderte Konzerte im In- und Ausland, wobei einige vom ARD, ZDF, MDR und BBC übertragen wurden. Er erhielt Einladungen von der Laeiszhalle in Hamburg aber auch zu Festivals, wie dem Mozartfest Schwetzingen, dem Bachfest Leipzig oder der Musikwoche Hitzacker.

Sein Studium in Leipzig schloss er nach nur zwei Jahren mit dem Diplom zum Orchesterharfenisten und Pädagogen ab. 2012 war er Student der Solistenklasse der HEM in Genf bei Prof. Florence Sitruk, gefolgt von einem Master am Koninklijk Conservatorium in Brüssel bei Prof. Jana Bouskova. Außerdem nahm er an zahlreichen Meisterkursen vieler namhaften Harfenisten teil, so unter anderem bei Isabelle Moretti, Germaine Lorenzini, David Watkins, Fabrice Pierre, Sylvain Blassel, Ion Ivan-Roncea, Godelieve Schrama, Ursula Holliger und anderen.

Viktor unterrichtete 2010 am »Tamnak Prathom Harp Centre« in Bangkok und ist derzeit Lehrer an der Musikschule Coswig/Anhalt, jener Musikschule, an der er 1997 seinen ersten regelmäßigen Klavierunterricht erhielt.

Als Mitglied der Orchesterakademie bei der Staatskapelle Berlin, wo er unter der Leitung ihres GMDs Daniel Barenboim ebenso auftritt wie unter weiteren großen Dirigenten wie Zubin Mehta, Sir Simon Rattle, Paul Connelly, Daniel Harding, Pablo Heras-Casado u.a., nimmt er an Konzerten und Opernproduktionen teil, wo er mit Künstlern, wie Anna Netrebko, Plácido Domingo, Peter Seiffert und Eva-Maria Westbroek spielte. Zudem gestaltet Viktor zahlreiche Kammerkonzerte der Orchesterakademie bei der Staatskapelle Berlin, deren Sprecher er auch ist, mit.

Kontakt

Telefon: 030 81 00 10 10
E-Mail:   info@berlinklang.de

Wir sind erreichbar:
Montag-Freitag: 10:00-18:00 Uhr

    Mit einem Sternchen (*) markierte Felder sind Pflichtangaben.

    Referenzen

    Staatskapelle Berlin
    ZDF
    Bachfest Leipzig
    Laeiszhalle Hamburg
    Mozartfest Schwetzingen
    u.v.m.